fuel tank before restoration


fuel tank restored

Von einer Reise in die USA habe ich einen neuen Tankgeber (ca. 70 $) und einige Dichtungen mitgebracht. Der Tankgeber war deutlich billiger, als in Deutschland. Auch das Benzinfilterelement im Tank wird durch ein neues ersetzt. Das Innere des Tanks war soweit sauber und wurde von mir nur mit einem saugfähigen Tuch ausgewischt. Einige Teile wie z.B. das Benzinfilterelement und die Dichtung der Entlüftereinheit habe ich bei „Neiske und Pinn“ bestellt.


fuel tank pick-up unit

Ein neuer Benzinfilter, die Dichtung für die Entlüftereinheit und ein Tankstutzensieb ist bei „Neiske und Pinn“ bestellt worden. Die Benzinfilterplatte konnte ich restaurieren. Wie sich herausstellte, waren die Bohrungen der Dichtungen nicht zu 100% passgenau, weshalb in der Gummidichtung für die pick up unit ein Loch vergrößert werden musste. Erstaunlich war, dass M4 Schrauben passten. Die Restauration der Benzinfiltereinheit war nicht kompliziert und ging leicht von der Hand. Damit sind bis auf den Benzintank selbst alle Bauteile erneuert oder restauriert worden.


sending unit

Den Tankgeber habe ich komplett ausgetauscht. Die Installation war wirklich einfach. Nachdem der Tank von mir erneut lackiert wurde, konnte ich die Korkdichtung auflegen, den Tankgeber in die Öffnung einführen und mit handelsüblichen metrischen Schrauben, die ich in meinem Bestand hatte, erneut mit dem Tank verschrauben. Dabei habe ich darauf geachtet, die Schrauben gegenläufig vorsichtig festzuziehen.

 


fuel strainer tank neck

 


sending unit cable

Die Restauration des Kabels funktionierte einwandfrei. Zunächst entfernte ich die Canvasisolierung, die bereits brüchig war. Es zeigte sich an einer Stelle eine defekte Isolierung, die schnell mit einem Schrumpfschlauch geflickt werden konnte. Das Kabel habe ich mit selbstverschweißendem Isolierband neu isoliert. Dies gestaltete sich allerdings recht kompliziert, da die Wicklung nicht immer gleichmäßig ausgefallen ist. Daher werde ich das Kabel mit einem Geflechtschlauch überziehen, zumal es im Fahrerraum zu sehen ist. Die Nutzung des selbstverscheißenden Isolierbandes scheint nicht die ideale Lösung zu sein, um Kabel in der gesamten Länge neu zu isolieren. Außerdem kostet die Rolle mit 5m 6,46 € über Amazon. Ich habe für das knapp 2m lange Kabel des Tankgebers eine komplette Rolle verbraucht. Vermutlich ist das Band besser geeignet, wenn es darum geht, mehrere Kabel zu einem Kabelbaum zusammenzufassen. Ein späterer Test mit der Tachowelle, die geflickt werden musste ergab, dass auch dickere Kabel deutlich einfacher zu umwickeln sind.


filler neck before restoration

Auf diesen Bildern ist gut zu erkennen, dass z.B. die Gummidichtung zwischen Tankeinfüllstutzen und dem Blech fehlt. Diese habe ich von einer USA-Reise mitgebracht.


new strap assy and gaskets

Der Metallstreifen zur Befestigung des Benzintanks war bei meinem Jeep deutlich in Mitleidenschaft gezogen, weshalb er ersetzt wird. Außerdem habe ich alle Dichtungen ersetzt und aus den USA ein Set mit wasserabweisenden Canvasstreifen bestellt, die zwischen body und Benzintank gelegt werden, um den direkten Kontakt und somit Rostbildung zu verhindern.


fuel line gas tank


fuel lines

Ich habe wieder Benzinleitungen aus Metall verwendet. Diese habe ich bei „Neiske und Pinn“ bestellt. Die Installation gestaltete sich zunächst etwas kompliziert, da die Leitungen bedingt durch den Versand erst wieder auseinandergebogen werden mussten. Dies war aber kein Problem nachdem klar war, welche Leitung an welchen Platz gehört. Die Verbindungsstücke habe ich restauriert.


Weitere Bilder folgen…