headlight assembly

Der Zusammenbau der Scheinwerfer hat etwas Zeit in Anspruch genommen, da ich zunächst wieder verstehen musste, wie sie zusammengesetzt werden. Alle Teile waren vorhanden und restauriert. 24V H4 Birnen sind, bzw. waren ordnungsgemäß ebenfalls installiert.

Ich bin beim Zusammenbau wie folgt vorgegangen: 1. Federn mithilfe der beiden Halterungen an der Rückwand des Scheinwerferhalters einhängen und gleichzeitig die Scheinwerferschale einhängen. Hier sind zwei deutliche Aussparungen im Blech zu erkennen. 2. Die Spannschrauben in die gegenüberliegenden Gewindeaufnahmen schrauben und die Scheinwerferschale einhängen. Dieser Vorgang erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Die Scheinwerferhalterungen wurden zunächst ohne Scheinwerfer in den Kühlergrill eingesetzt, da noch Kabel und Birnenstecker im Zulauf waren. Diese nachträglich zu installieren, ist kein Problem. Der Einbau der Scheinwerferhalterungen war einfach. Die Gummidichtung zwischen Kühlergrill und Scheinwerferhalter war noch in Ordnung und konnte wieder verwendet werden. Ich habe sie lediglich mit Gummipflege aufgefrischt.

Installiert am 08.06.16


Das Einsetzen der Scheinwerfer war schnell erledigt. Es sind lediglich drei Schrauben einzudrehen. Die Scheinwerfer werden mittels eines runden Halteblechs gehalten. Die Blende, die darüber installiert wird, kann erst nach Einstellen der Scheinwerfer montiert werden, also ganz zum Schluss. Die Birnenstecker sind ausgewiesen für 24V Betrieb und wurden über Amazon (das Paar ca. 4 € Stand: 10.06.16) neu bezogen. Es sind Keramikinlays in den Steckern. Die Kabel habe ich mit einem zusätzlichen Schrumpfschlauch geschützt. Aktuell fehlt mir noch die richtige Gummitülle, die sich nach oben hin verjüngt, um die Kabel fest zu umschließen und vor Wassereintritt zu schützen.

Installiert am 11.06.16