logo_0GEDENKSTÄTTE POINT ALPHA (GERMANY)

Platz der Deutschen Einheit 1
36419 Geisa

Telefon: +49 (0) 6651/919030
Fax: +49 (0) 6651/919031
E-Mail: service@pointalpha.com

Weitere Informationen unter:  www.pointalpha.com

Mein erster Besuch an der Gedenkstätte POINT ALPHA fand am 01.09.2016 statt. Die Webseite der Stiftung verriet schon viel über die Ausstellung und die Möglichkeiten, sich vor Ort ein Bild von der innerdeutschen Grenze und dem Ort zu machen, an welchem die NATO einen der beiden Hauptangriffe des Warschauer Paktes vermutete. Dieser Bereich wird nicht umsonst Fulda Gap genannt. Vor Ort besichtigten wir das US-Camp, die Grenzanlagen, das „Haus auf der Grenze“ (Museum) und machten eine 1,5 Std. Grenzwanderung – alles mit einem Führer, der viel zu berichten wusste. Das Wetter spielte mit, sodass der Ausflug ein voller Erfolg war.


 US-Beobachtungsstützpunkt

11acr_bearbeitet-1-w1024-h768Weitere Informationen unter:  www.pointalpha.com/US-Camp

Im US-Camp befinden sich die ausgestellten Fahrzeuge, ein begehbarer Beobachtungsturm, der einen guten Überblick über die ehemalige Grenze bietet, die Kantine (ehem. Baracke 7705), Baracken 7700 und 7701, ein exemplarisches Mannschaftszelt, der T-Bereich mit einer Kfz-Halle/Tankstelle, die allerdings nicht zu besichtigen war und das Museum. Ab 1951 übernahm das 14. Armored Cavalry Regiment (Panzeraufklärungsregiment) den stetigen Ausbau des Überwachungsposten Point Alpha. Im Mai 1972 wurde dieses vom 11. Armored Cavalry Regiment (ACR) abgelöst.


Tank M113 A2

Typ: M113 A2 APC Führungs- und Transportpanzer, Hersteller: Food Machinery and Chemical Corp. (FMC), Baujahr: 1986, Antrieb/Motor: Detroit Diesel 6 Zylinder Typ 6V 53/Automatikgetriebe, Hubraum: 5,22 Liter, Leistung: 210 PS, Gewicht: 10,5 Tonnen Gefechtsgewicht, Besatzung: Bis zu 11 Pers.


Tank M60 A3

Typ: M60 A3 Main Battle Tank, Bewaffnung: 105mm Bordkanone, CAL 50 MG, 7,62mm Turm-MG, Hersteller: Chrysler Corporation, Baujahr: 1983, Antrieb/Motor: AVDS-1790-2C, V12 Luftgekühlter Dieselmotor, Hubraum: 29,34 Liter, Leistung: 750 PS, Gewicht: 56,6 Tonnen Gefechtsgewicht, Besatzung: 4 Personen


PKW M1009 CUCV (Commercial Utility Cargo Vehicle)

Typ: M1009 CUCV, Hersteller: Chevrolet USA, Baujahr: 10.1985, Antrieb/Motor: Chevrolet V8 Diesel Automatik, Hubraum: 6,2 Liter, Leistung: 135 PS, Gewicht: 2903 Kilogramm Gesamtgewicht, Besatzung: Bis zu 5 Pers.


LKW M151 A2

Typ: 1/4 ton truck M151 A2 „MUTT“, Hersteller: Ford Motor Co. USA, Baujahr: 1973, Antrieb/Motor: 4 Zylinder-Otto-Reihe, 4 Gang Manuell, Hubraum: 2,3 Liter, Leistung: 71 PS bei 4000 U/Min, Gewicht: 363 Kilogramm Nutzlast, Besatzung: Bis zu 4 Pers.


LKW M109 A1, LKW M35 A2, Quad 50 Halftrack, Bell UH 1D und BGS-Hubschrauber


Museum im US-Camp

Leider sind viele der Exponate hinter Glaswänden „versteckt“, sodass es schwierig war, anständige Bilder zu erstellen, zumal ich keinen Filter dabei hatte. Das Museum ist jedenfalls sehenswert. Es gibt detaillierte Uniformen der Ära, ein Willys MB darf auch nicht fehlen und man kann einen Unterkunftsraum (Stube) und das Zimmer des befehlshabenden Offiziers einsehen, jedoch nicht begehen.


Grenzrekonstruktion

Weitere Informationen unter: www.pointalpha.com/Grenzrekonstruktion


Haus auf der Grenze

Weitere Informationen unter:  www.pointalpha.com/Haus_auf_der_Grenze


STAND: 01.09.2016 | NOTICE: All pictures are taken and created by myself. Respect the Copyright!