MUSÉE DU DÉBARQUEMENT UTAH BEACH

Plage de la Madeleine
Sainte Marie du Mont

Telefon: +33 (0) 2 33 71 53 35
Fax: +33 (0) 2 33 71 92 36
E-Mail: Kontaktmöglichkeit nur auf der Webseite!

www.utah-beach.com

Utah Beach Musee_S.1_bearbeitet-1-w1024-h768

Folder Utah Beach Museum (08.2016)

Utah Beach Musee_S.2_bearbeitet-1-w1024-h768

Folder Utah Beach Museum (08.2016)

Nachdem wir das Normandy Tank Museum und das Airborne Museum besucht hatten, entschieden wir uns, auch noch das Utah Beach D-Day Museum zu besuchen, da dieses nicht so weit entfernt lag. Die drei Museen sind an einem Tag gut zu schaffen, wenn man auch darauf vorbereitet sein sollte, dass sich die Exponate natürlich wiederholen. So steht in jedem Museum mindestens ein Willys Jeep MB und mindestens ein Sherman Tank. Auch die Landungsboote sind wiederholt vertreten. Das Utah Beach Museum zeigt aber z.B. einen Strandabschnitt mit Verteidigungsstellungen im Museum und auch der behelfsmäßige Shelter (Hangar), in welchem die B26 Marauder steht, ist ein wirkliches Highlight. Außerdem kann man direkt hinter dem Museum an den Strand gehen, wenngleich dieser keine besonderen Bauwerke aufweist. Der Strandabschnitt Utah umfasste im 2. WK etwa 5 km Länge.


STAND: 14.08.2016 | NOTICE: All pictures are taken and created by myself. Respect the Copyright!